Datenschutz und Anonymität

Woher kennen Sie meine Adresse?

Die von uns kontaktierten Personen wurden nach dem Zufallsprinzip aus dem Einwohnermelderegister der Stadt Halle ausgewählt.

Nach dem Datenschutzgesetz des Landes Sachsen-Anhalt ist die Universität Halle berechtigt, zum ausschließlichen Zweck der wissenschaftlichen Forschung solche Adressdaten zu beziehen.

Wie wird mit meinen Daten umgegangen? Wie garantieren Sie meine Anonymität?

Ihre Adressdaten werden ausschließlich für diese Studie verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Antworten im Fragebogen sowie in den persönlichen Interviews sind vollständig anonym und werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Ihre Angaben im Fragebogen und in den Interviews können von niemandem mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse verknüpft werden (auch nicht von den Projektmitarbeitern). Es gibt also keine Möglichkeit, die ausgefüllten Fragebögen oder die Interviews einer bestimmten Adresse oder einem bestimmten Namen zuzuordnen.

Wenn Sie zu den Gewinnern unserer Verlosung gehören oder zu den Personen, mit denen wir ein persönliches Interview führen möchten, dann werden Sie die Projektmitarbeiter nicht nach Ihrem Namen fragen. Die Vorlage Ihres persönlichen Passwortes aus dem entsprechenden Abschnitt des Fragebogens reicht aus.

Mit den Antworten aus dem Fragebogen und den Interviews wird streng vertraulich umgegangen. Die Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zu Forschungszwecken verwendet.